Download Architekten- und Ingenieurrecht nach Ansprüchen: by Michael Christian Bschorr PDF

By Michael Christian Bschorr

Nach Anspruchsgrundlagen geordnet werden die tatbestandlichen Voraussetzungen aller relevanten Ansprüche von Auftraggebern und Auftragnehmern von Planungs-, Bauüberwachungs-, Projektleistungs- und Projektsteuerungsleistungen dargestellt. Ablaufdiagramme und graphische Erläuterungen bieten dem Leser einen schnellen Überblick und praxisnahe Hilfestellungen. Praxistipps runden das Werk ab.​

Show description

Read or Download Architekten- und Ingenieurrecht nach Ansprüchen: Entscheidungshilfen für Auftraggeber und Auftragnehmer von Planung, Bauüberwachung, Projektleitung und -steuerung PDF

Best german_15 books

Verbriefungsplattformen nach IFRS: Konsolidierungsprüfung von Zweckgesellschaften

​Seit der Finanzmarktkrise sind Zweckgesellschaften von Verbriefungsplattformen in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Etliche Kreditinstitute gerieten in Schieflage, als außerbilanzielle Verbriefungszweckgesellschaften die involvierten Banken massiv belasteten. Vor dem Hintergrund der Finanzkrise veröffentlichte das foreign Accounting criteria Board (IASB) neue Konsolidierungsregeln.

Veränderung der Lernfähigkeit durch innovative Konzepte zur Personalentwicklung: Das Beispiel Lernpotential-Assessment-Center

In dynamischen Unternehmensumwelten zählt die Lernfähigkeit der Mitarbeiter zu den wichtigsten Existenzsicherungsfaktoren. Es stellt sich die Frage, wie sich Lernfähigkeit diagnostizieren und entwickeln lässt. Mit ihrem Fragebogen zum Lernen lernen legt Martina Stangel-Meseke ein Forschungsinstrument vor, das die vielen Facetten der Lernfähigkeit theoretisch und empirisch fundiert abbildet.

Deutschland und Europa: Die Europäisierung des politischen Systems

Die Europäische Union bestimmt die Politik in Deutschland auf vielfältige Weise. In diesem Buch werden die Veränderungen der politischen Institutionen sowie der politischen Prozesse aufgezeigt, die in der Bundesrepublik Deutschland aufgrund von EU-Integration und Europäisierung vonstattengegangen sind.

Kampagnen führen: Potenziale professioneller Kommunikation im digitalen Zeitalter

Dieses Buch zeigt, wie sich in Kommunikationskampagnen medienübergreifend konsistente Botschaften formulieren, vermitteln und darstellen lassen. Dabei werden sowohl analoge als auch digitale Kampagnen berücksichtigt. Dominik Pietzcker durchleuchtet den Arbeitsprozess der Kampagnensteuerung und befähigt den Leser, selbst das Steuerrad der Kommunikation zu übernehmen.

Extra info for Architekten- und Ingenieurrecht nach Ansprüchen: Entscheidungshilfen für Auftraggeber und Auftragnehmer von Planung, Bauüberwachung, Projektleitung und -steuerung

Sample text

In diesem Fall kann die Kostenschätzung der Honorarermittlung zugrunde gelegt werden150. Maßgebende Abrechnungsgrundlage bei der Flächenplanung gemäß Teil 2 der HOAI sind nicht die anrechenbaren Kosten, sondern vielmehr die Flächengrößen oder Verrechnungseinheiten.

Die an und für sich systemwidrig im Bereich der Objektplanung (Teil 3 der HOAI) angesiedelten Regelungen der § 36 gelten über § 6 Abs. 2 HOAI auch für die übrigen Leistungsbilder der Teile 3 und 4. Dies ist in § 44 Abs. 6 (Ingenieurbauwerke), § 48 Abs. 6 (Verkehrsanlagen), § 52 Abs. 4 (Tragwerksplanung) sowie § 56 Abs. 5 (technische Ausrüstung) zur Klarstellung ebenfalls normiert. Vorstehendes Schema, also die Systematik der HOAI ist bei der Honorarermittlung durch die Parteien einzuhalten. Für die Beurteilung der Prüfbarkeit einer Honorarrechnung werden diese Grundsätze der HOAI herangezogen.

Die (bis zu) neun Leistungsphasen bauen stets systematisch aufeinander auf. Die Bewertung der einzelnen Leistungsphasen wird jeweils in dem einschlägigen Teil bzw. Abschnitt der HOAI vorgenommen. Sie ist verbindlich. Honorare für Teilleistungen bzw. entsprechende Prozentsätze für Teilleistungen sind in der HOAI nicht festgelegt. Gemäß § 8 Abs. 2 HOAI gilt dann: 44 2 Ansprüche auf Vergütung im Einzelnen Werden nicht alle Leistungen einer Leistungsphase übertragen, so darf für die übertragenen Leistungen nur ein Honorar berechnet und vereinbart werden, dass dem Anteil der übertragenen Leistungen an der gesamten Leistungsphase entspricht.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 25 votes