Download Angestellte Revisited: Arbeit, Interessen und by Thomas Haipeter PDF

By Thomas Haipeter

Das Buch nimmt die interne Tertiarisierung der Industrie in den Blick und untersucht die Beschäftigtengruppe der Angestellten. Ingenieure und Techniker sowie Kaufleute und Bürokräfte stellen inzwischen einen höheren Beschäftigtenanteil als die Arbeiter, die bislang das Bild der Industrie geprägt haben. Angestellte nehmen mit ihren technischen und betriebswirtschaftlichen Qualifikationen Schlüsselpositionen in den Unternehmen ein. Sie wollen zum Unternehmenserfolg beitragen und arbeiten dafür überdurchschnittlich lange und mit wachsender Intensität. Zugleich rücken die Angestellten heute mehr als zuvor in den Blickpunkt der betrieblichen und gewerkschaftlichen Interessenvertretungen. Denn ohne Legitimation durch die Angestellten und ohne Organisierung ihrer Interessen würde kollektive Interessenvertretung in der Industrie zu einer exklusiven Politik für die langsam aussterbende Minderheit der Industriearbeiter und zunehmend an Macht und Einfluss verlieren.

Show description

Read Online or Download Angestellte Revisited: Arbeit, Interessen und Herausforderungen für Interessenvertretungen PDF

Similar german_15 books

Verbriefungsplattformen nach IFRS: Konsolidierungsprüfung von Zweckgesellschaften

​Seit der Finanzmarktkrise sind Zweckgesellschaften von Verbriefungsplattformen in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Etliche Kreditinstitute gerieten in Schieflage, als außerbilanzielle Verbriefungszweckgesellschaften die involvierten Banken massiv belasteten. Vor dem Hintergrund der Finanzkrise veröffentlichte das foreign Accounting criteria Board (IASB) neue Konsolidierungsregeln.

Veränderung der Lernfähigkeit durch innovative Konzepte zur Personalentwicklung: Das Beispiel Lernpotential-Assessment-Center

In dynamischen Unternehmensumwelten zählt die Lernfähigkeit der Mitarbeiter zu den wichtigsten Existenzsicherungsfaktoren. Es stellt sich die Frage, wie sich Lernfähigkeit diagnostizieren und entwickeln lässt. Mit ihrem Fragebogen zum Lernen lernen legt Martina Stangel-Meseke ein Forschungsinstrument vor, das die vielen Facetten der Lernfähigkeit theoretisch und empirisch fundiert abbildet.

Deutschland und Europa: Die Europäisierung des politischen Systems

Die Europäische Union bestimmt die Politik in Deutschland auf vielfältige Weise. In diesem Buch werden die Veränderungen der politischen Institutionen sowie der politischen Prozesse aufgezeigt, die in der Bundesrepublik Deutschland aufgrund von EU-Integration und Europäisierung vonstattengegangen sind.

Kampagnen führen: Potenziale professioneller Kommunikation im digitalen Zeitalter

Dieses Buch zeigt, wie sich in Kommunikationskampagnen medienübergreifend konsistente Botschaften formulieren, vermitteln und darstellen lassen. Dabei werden sowohl analoge als auch digitale Kampagnen berücksichtigt. Dominik Pietzcker durchleuchtet den Arbeitsprozess der Kampagnensteuerung und befähigt den Leser, selbst das Steuerrad der Kommunikation zu übernehmen.

Extra resources for Angestellte Revisited: Arbeit, Interessen und Herausforderungen für Interessenvertretungen

Example text

Hans Speier hat sein 1932/33 geschriebenes Buch mit dem Untertitel versehen: „Ein Beitrag zum Verständnis der deutschen Sozialstruktur 1918–1933“, womit auch ein gewisser Unterschied zu den Analysen von Dreyfuß angedeutet ist. Speier stützt seine Untersuchung großenteils auf Datenmaterial, das er bei den wichtigsten Angestelltenverbänden und -gewerkschaften erhoben hat. Er kann damit gut belegte Aussagen zur beruflichen und sozialen Differenzierung und der Schichtung nach Tätigkeitsgruppen treffen.

Kundenorientierung und Leistung in tertiären Organisationen.  9–20). München: ISF. Schiefer, F. (1969). Elektronische Datenverarbeitung und Angestellte. Meisenheim: Anton Hain. , & Wentzke, T. (1991). Bewußtsein und Sozialcharakter von Angestellten. Erlangen: unveröffentlichtes Manuskript. Schmiede, R. (1996). Informatisierung, Formalisierung und kapitalistische Produktionsweise. Entstehung der Informationstechnik und Wandel der gesellschaftlichen Arbeit. In R. ), Virtuelle Arbeitswelten.  15–48).

Berlin: edition sigma. Voß, G. , & Pongratz, H. (1998). Der Arbeitskraftunternehmer. Eine neue Grundform der „Ware Arbeitskraft“? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 50, 131–158. Will-Zocholl, M. (2011). Wissensarbeit in der Automobilindustrie. Topologie der Reorganisation von Ingenieursarbeit in der globalen Produktentwicklung. Berlin: edition sigma. Wright, E. O. (1997). Class counts: Comparative studies in class analysis. Cambridge: University Press. Zur Geschichte der Angestellten und der Angestelltensoziologie Rudi Schmidt Angestellte repräsentieren das Chamäleon unter den Sozialfiguren, die unsere Gesellschaft bevölkern.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 23 votes